HENSCHE RECHTSANWÄLTE, FACHANWALTSKANZLEI FÜR ARBEITSRECHT

ARBEITSRECHT FÜR ARBEITNEHMER, MANAGER UND BETRIEBSRÄTE
URTEILE, GESETZGEBUNG, ARBEITSMARKT & SOZIALES

KONTAKT
NEWSLETTER
Günstig Kaufen Original Bundeswehr Sneaker Sportschuheamp; XiOlPkwZuT
Anrede
Vorname
Nachname
Email*
*Pflichtangabe

Adidas Los Lichtweißblau Outdoor Angeles Baby Schuhe Originals HYD2eWE9bI

MITGLIEDSCHAFTEN


ARBEITSRECHT AKTUELL
Die un­rich­ti­ge An­ga­be ei­ner be­klag­ten Per­so­nen­ge­sell­schaft in der Kla­ge kann im We­ge der Aus­le­gung be­rich­tigt wer­den: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom 01.03.2007, 2 AZR 525/05
Bei Kün­di­gungs­schutz­kla­gen geht es um Geld, um Zeit - und um ei­ni­ge For­ma­li­tä­ten

03.05.2007. Adidas Los Lichtweißblau Outdoor Angeles Baby Schuhe Originals HYD2eWE9bIBei ei­ner Kün­di­gungs­schutz­kla­ge soll­te man wie bei je­der Kla­ge auf be­stimm­te For­ma­li­tä­ten ach­ten, so ins­be­son­de­re dar­auf, dass man als Klä­ger den rich­ti­gen Be­klag­ten be­nennt.

An­dern­falls kann das Ver­fah­ren ei­nen un­gu­ten Ver­lauf neh­men, denn ei­ne ei­ne Kün­di­gungs­schutz­kla­ge muss zwin­gend in­ner­halb von drei Wo­chen nach Zu­gang der Kün­di­gung er­ho­ben wer­den.

In ei­ner ak­tu­el­len Ent­schei­dung hat das Bun­des­ar­beits­ge­richt (BAG) hier zu­guns­ten der kla­gen­den Ar­beit­neh­mer klar­ge­stellt, dass ei­ne spä­te­re Be­rich­ti­gung der fal­schen Par­tei­be­zeich­nung ("Ru­brums­be­rich­ti­gung") mög­lich ist, wenn der Kla­ge ei­ne Ko­pie der Kün­di­gung bei­ge­fügt ist und wenn sich aus die­ser Kün­di­gungs­er­klä­rung die Per­son des rich­ti­ger­wei­se zu ver­kla­gen­den Ar­beit­ge­bers ent­neh­men lässt: BAG, Ur­teil vom 01.03.2007, 2 AZR 525/05.

  • Was tun, wenn in ei­ner Kündi­gungs­schutz­kla­ge die fal­sche Par­tei an­ge­ge­ben ist?
  • Der Fall des BAG: Per­so­nen­ge­sell­schaft kündigt und soll ver­klagt wer­den doch in der Kla­ge sind zwei Ge­sell­schaf­ter als be­klag­te Par­tei an­ge­ge­ben
  • BAG: Er­gibt sich aus ei­ner der Kla­ge bei­gefügten Kündi­gung der rich­ti­ge Be­klag­te, kann die Kla­ge ent­spre­chend aus­ge­legt wer­den

Was tun, wenn in ei­ner Kündi­gungs­schutz­kla­ge die fal­sche Par­tei an­ge­ge­ben ist?

Die §§ 4 und 7 Kündi­gungs­schutz­ge­setz (KSchG) schrei­ben vor, dass man als Ar­beit­neh­mer, wenn man ge­gen ei­ne vom Ar­beit­ge­ber aus­ge­spro­che­ne Kündi­gung kla­gen will, ei­ne Kla­ge­frist von drei Wo­chen ein­zu­hal­ten ist. Versäumt man die Frist, ist die Kündi­gung - und zwar al­lein we­gen der Frist­versäum­ung! - als wirk­sam an­zu­se­hen, was be­son­ders ärger­lich ist, wenn die Kündi­gung be­son­ders gra­vie­ren­de Mängel auf­weist.

Ei­ne recht­zei­ti­ge Kla­ge­er­he­bung setzt vor­aus, dass der Ar­beit­ge­ber, der die Kündi­gung aus­ge­spro­chen hat, als Be­klag­ter in der Grün Schuhe Zx W Flux K Pink Adidas Shop Im Weare rxWCBdoeKündi­gungs­schutz­kla­ge kor­rekt be­zeich­net wird. Rich­tet sich die Kla­ge ge­gen ei­ne an­de­re Per­son, was in­fol­ge von Schlam­pe­rei bei der Ab­fas­sung der Kla­ge leicht pas­sie­ren kann, wirkt die­se Kla­ge­er­he­bung nicht frist­wah­rend.

Um den Ar­beit­neh­mer vor den Fall­stri­cken ei­nes über­trie­be­nen ju­ris­ti­schen For­ma­lis­mus zu be­wah­ren, hel­fen die Ar­beits­ge­rich­te in Fällen die­ser Art oft durch sog. "Ru­brums­be­rich­ti­gung", d.h. man trifft im Lau­fe des Ver­fah­rens die Fest­stel­lung, dass die (an sich fal­sche) Be­zeich­nung der Be­klag­ten­par­tei in dem Sin­ne "aus­zu­le­gen" sei, dass der rich­ti­ge Ar­beit­ge­ber ge­meint sein soll.

Der Fall des BAG: Per­so­nen­ge­sell­schaft kündigt und soll ver­klagt wer­den doch in der Kla­ge sind zwei Ge­sell­schaf­ter als be­klag­te Par­tei an­ge­ge­ben

Der kla­gen­de Ar­beit­neh­mer war ein 57 Jah­re al­ter Ar­chi­tekt, der seit 1973 in ei­nem als Part­ner­schafts­ge­sell­schaft geführ­ten Ar­chi­tek­tenbüro beschäftigt war. Die Ar­beit­ge­be­rin fir­miert un­ter "N. + Part­ner Ar­chi­tek­ten". Mit Schrei­ben vom 19.05.2003 kündig­te die Part­ner­schafts­ge­sell­schaft das Ar­beits­verhält­nis.

Das Kündi­gungs­schrei­ben war auf ei­nem Brief­bo­gen mit Brief­kopf der Part­ner­schafts­ge­sell­schaft aus­ge­fer­tigt und von ei­nem der bei­den Part­ner un­ter­zeich­net wor­den. Die an sich recht­zei­tig, nämlich am 22.05.2003 beim zuständi­gen Ar­beits­ge­richt ein­ge­gan­ge­ne Kündi­gungs­schutz­kla­ge, rich­te­te sich aber lei­der nicht ge­gen die Part­ner­schafts­ge­sell­schaft, son­dern ge­gen die bei­den Part­ner der Part­ner­schafts­ge­sell­schaft, die Ar­chi­tek­ten N. und M.

Das war recht­lich falsch, da Ar­beit­ge­be­rin und Kündi­gen­de nicht die Part­ner der Part­ner­schafts­ge­sell­schaft, son­dern die­se selbst war.

Das Ar­beits­ge­richt Darm­stadt hat die Par­tei­be­zeich­nung (das sog. "Ru­brum") durch Be­schluss be­rich­tigt und der Kla­ge hin­sicht­lich der frist­lo­sen Kündi­gung statt­ge­ge­ben. Auf die Be­ru­fung der Be­klag­ten hat das Hes­si­sche Lan­des­ar­beits­ge­richt (LAG) die Kla­ge we­gen Versäum­ung der Kla­ge­frist ins­ge­samt ab­ge­wie­sen. Zu die­sem Er­geb­nis kam das Hes­si­sche LAG, da es da­von aus­ging, dass ei­ne fal­sche Per­son be­klagt und da­her die Drei­wo­chen­frist zur Er­he­bung ei­ner Kündi­gungs­schutz­kla­ge be­reits ab­ge­lau­fen war.

BAG: Er­gibt sich aus ei­ner der Kla­ge bei­gefügten Kündi­gung der rich­ti­ge Be­klag­te, kann die Kla­ge ent­spre­chend aus­ge­legt wer­den

Das Bun­des­ar­beits­ge­richt (BAG) hob die Ent­schei­dung des Hes­si­schen LAG auf und ent­schied da­mit zu­guns­ten des Ar­beit­neh­mers. Zur Be­gründung heißt es:

Ei­ne un­ge­naue oder so­gar fal­sche Par­tei­be­zeich­nung in ei­ner Kla­ge­schrift kann je­der­zeit vom Ge­richt be­rich­tigt wer­den, und zwar auch oh­ne ent­spre­chen­den An­trag ei­ner der Par­tei­en.

Ist ei­ne Ge­sell­schaft Ar­beit­ge­be­rin des kla­gen­den Ar­beit­neh­mers, so ist bei ei­ner Kündi­gungs­schutz­kla­ge sorgfältig zu prüfen, ob le­dig­lich ei­ne fal­sche Par­tei­be­zeich­nung vor­liegt, wenn der Ar­beit­neh­mer nicht sei­ne Ar­beit­ge­be­rin, son­dern de­ren Ge­sell­schaf­ter ver­klagt.

Er­gibt sich in ei­nem Kündi­gungs­rechts­streit et­wa aus dem der Kla­ge­schrift bei­gefügten Kündi­gungs­schrei­ben, wer als be­klag­te Par­tei ge­meint ist, so ist ei­ne Be­rich­ti­gung der Par­tei­be­zeich­nung nach An­sicht des BAG re­gelmäßig möglich. Dies gilt auch, wenn der Ar­beit­neh­mer bei ei­ner Part­ner­schafts­ge­sell­schaft nach dem Ge­setz über Part­ner­schafts­ge­sell­schaf­ten An­gehöri­ger Frei­er Be­ru­fe (PartGG) beschäftigt ist und sich ei­ne Kündi­gungs­schutz­kla­ge (fälsch­lich) ge­gen die ein­zel­nen Part­ner rich­tet.

Fa­zit: Bei ei­ner Kündi­gungs­schutz­kla­ge soll­te man sehr sorgfältig prüfen, wer ei­gent­lich gekündigt hat, was nor­ma­ler­wei­se auch kein unlösba­res Pro­blem ist, da ei­ne Kündi­gung ja gemäß § 623 Bürger­li­ches Ge­setz­buch (BGB) schrift­lich erklärt wer­den muss. Und dann er­gibt sich aus dem Kündi­gungs­schrei­ben, wer die Kündi­gung erklärt hat bzw. in wes­sen Na­men sie erklärt wur­de.

Vor­sichts­hal­ber soll­ten der kla­gen­de Ar­beit­neh­mer bzw. sein Rechs­an­walt ei­ner Kündi­gungs­schutz­kla­ge im­mer die Kündi­gung in Ko­pie beifügen, denn wenn es der Feh­ler­teu­fel will, dass die Be­zeich­nung des Be­klag­ten in der Kla­ge un­rich­tig war, kann das Ge­richt die­sen Feh­ler un­ter Aus­wer­tung der bei­gefügten Kündi­gung kor­ri­gie­ren. Die­se Emp­feh­lung gilt für al­le Be­stands­strei­tig­kei­ten, al­so auch für ei­ne ge­gen ei­ne Be­fris­tung ge­rich­te­te Kla­ge (Be­fris­tungs­kon­troll­kla­ge, Ent­fris­tungs­kla­ge).

  • Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom 01.03.2007, 2 AZR 525/05
  • Hand­buch Ar­beits­recht: Kla­ge ge­gen Be­fris­tung (Be­fris­tungs­kon­troll­kla­ge, Ent­fris­tungs­kla­ge)
  • Hand­buch Ar­beits­recht: Kündi­gung des Ar­beits­ver­trags (Über­blick)
  • Hand­buch Ar­beits­recht: Kündi­gungs­schutz­kla­ge
  • Timberland Herren Lifestyle Killington Chukka Mountain Schuh yY7b6gvf
  • Ar­beits­recht ak­tu­ell: 14/310 Kündi­gungs­schutz­kla­ge ge­gen den fal­schen Be­klag­ten

Letzte Überarbeitung: 20. Dezember 2017

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gern:

Rechtsanwältin Maike Roters
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Sozialrecht

HENSCHE Rechtsanwälte, Fachanwälte für Arbeitsrecht
Kanzlei Frankfurt am Main

Schumannstraße 27, 60325 Frankfurt a. M.
Telefon: 069 - 71 03 30 04
Damen Primeknitby9252Ebay Adidas Stan Sneakers Smith Sock Schuhe 0wnOkXP8Telefax: 069 - 71 03 30 05
E-Mail: [email protected]
www.hensche.de > Arbeitsrecht aktuell > Arbeitsrecht 2007

Bewertung:

Vintage Classic Reebok Chalkgreenwhite Club C 85 Sneaker Low LUVjSMpGzq

 

Autorenprofil
 RSS Abonnieren
Sie möchten regelmäßig ausführliche, praxisnahe und verständliche Artikel zum Arbeitsrecht, Informationen zu Gesetzesänderungen und zu aktuellen Gerichtsurteilen erhalten? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!
NEWSLETTER
Anrede Vorname
Email* Nachname
    *Pflichtangabe
Adidas Los Lichtweißblau Outdoor Angeles Baby Schuhe Originals HYD2eWE9bI

HINWEIS: Sämtliche Texte dieser Internetpräsenz mit Ausnahme der Gesetzestexte und Gerichtsentscheidungen sind urheberrechtlich geschützt. Urheber im Sinne des Gesetzes über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (UrhG) ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Dr. Martin Hensche, Lützowstraße 32, 10785 Berlin.

Wörtliche oder sinngemäße Zitate sind nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Urhebers bzw. bei ausdrücklichem Hinweis auf die fremde Urheberschaft (Quellenangabe iSv. § 63 UrhG) rechtlich zulässig. Verstöße hiergegen werden gerichtlich verfolgt.

© 1997 - 2019:
Rechtsanwalt Dr. Martin Hensche, Berlin
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Lützowstraße 32, 10785 Berlin
Telefon: 030 - 26 39 62 0
Telefax: 030 - 26 39 62 499
E-mail: [email protected]

Ähnliche Themen
  • Kla­ge ge­gen Be­fris­tung (Be­fris­tungs­kon­troll­kla­ge, Ent­fris­tungs­kla­ge)

    Was tun ge­gen ei­ne Be­fris­tung? - Wann ist ei­ne im Ar­beits­ver­trag ver­ein­bar­te Be­fris­tung un­wirk­sam? - Wann be­ste­hen Zwei­fel an der Wirk­sam­keit ei­ner Be­fris­tung? - Wann soll­ten Sie sich we­gen der ...

    Weiterlesen
  • Kün­di­gung des Ar­beits­ver­trags (Über­blick)

    Was ist ei­ne Kün­di­gung ei­gent­lich und wann ist sie wirk­sam? - Ist die Kün­di­gung von Tei­len des Ar­beits­ver­tra­ges zu­läs­sig? - Was ist ei­ne Än­de­rungs­kün­di­gung? - Sind be­ding­te Kün­di­gun­gen zu­läs­sig? ...

    ShoesPeacoat Neu Fierce Training Core Island Paradise Puma v0nm8wN
    Weiterlesen
  • Kün­di­gungs­schutz­kla­ge

    Was tun ge­gen ei­ne Kün­di­gung? - Wann ist ei­ne vom Ar­beit­ge­ber aus­ge­spro­che­ne Kün­di­gung un­wirk­sam? - Wann be­ste­hen Zwei­fel an der Wirk­sam­keit ei­ner Ar­beit­ge­ber-Kün­di­gung? - Wann soll­ten Sie sich ...

    Weiterlesen
  • 14/310 Kün­di­gungs­schutz­kla­ge ge­gen den fal­schen Be­klag­ten

    11.09.2014. Er­gibt sich aus In­halt und An­la­gen ei­ner Kün­di­gungs­schutz­kla­ge, dass ei­ne fal­sche Par­tei als Be­klag­ter ge­nannt wird und wer der rich­ti­ge Be­klag­te ist, muss das Ge­richt die Kla­ge an ...

    Weiterlesen
Aktuelles
  • 19/068 Ab­fin­dung bei In­sol­venz des Ar­beit­ge­bers

    15.03.2019. Be­an­tragt der In­sol­venz­ver­wal­ter die ge­richt­li­che Auf­lö­sung ei­nes Ar­beits­ver­hält­nis­ses ge­gen Ab­fin­dung, ist der Ab­fin­dungs­an­spruch ei­ne Mas­se­for­de­rung: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil ...

    Weiterlesen
  • 19/054 Neue Richt­li­nie zur El­tern­zeit und An­ge­hö­ri­gen-Pfle­ge

    27.02.2019. An­fang Fe­bru­ar ha­ben sich die EU-Staa­ten auf ei­ne neue Richt­li­nie zur El­tern­zeit ge­ei­nigt, die erst­mals ei­ne Be­zah­lung des El­tern­ur­laubs vor­sieht und ei­nen zehn­tä­ti­gen ...

    WeiterlesenAdidas Los Lichtweißblau Outdoor Angeles Baby Schuhe Originals HYD2eWE9bI
  • 19/049 BAG setzt Chef­arzt-Ur­teil des EuGH um

    22.02.2019. Die Be­fol­gung des ka­tho­li­schen Ehe­ver­ständ­nis­ses durch den Chef­arzt ei­nes ka­tho­li­schen Kran­ken­hau­ses ist kei­ne "we­sent­li­che, recht­mä­ßi­ge und ge­recht­fer­tig­te be­ruf­li­che An­for­de­rung": ...

    Weiterlesen
  • 19/046 BAG be­schränkt Ver­fall von Ur­laub

    20.02.2019. Er­furt setzt die Vor­ga­ben des EuGH vom No­vem­ber 2018 um: Kein Ver­fall von Ur­laub am Jah­res­en­de oh­ne vor­he­ri­ge Auf­klä­rung durch den Ar­beit­ge­ber: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom ...

  • 19/043 So­zi­al­plan­ab­fin­dun­gen und Nach­teils­aus­gleich kön­nen ver­rech­net wer­den

    16.02.2019. Zahlt der Ar­beit­ge­ber ei­nen Nach­teils­aus­gleich we­gen über­eil­ter Kün­di­gun­gen (§ 113 Be­triebs­ver­fas­sungs­ge­setz - Be­trVG), er­füllt er auch Ab­fin­dungs­an­sprü­che aus ei­nem So­zi­al­plan: ...

    Weiterlesen
  • 19/037 Fair­ness­ge­bot bei Ver­hand­lun­gen über Auf­he­bungs­ver­trä­ge

    11.02.2019. Auf­he­bungs­ver­trä­ge sind an­greif­bar, wenn sie Fol­ge ei­ner "psy­chi­schen Druck­si­tua­ti­on" sind, die die freie und über­leg­te Ent­schei­dung der be­dräng­ten Par­tei er­heb­lich er­schwert: ...

    Weiterlesen
  • 19/031 Kopf­tuch­ver­bot 2019 er­neut vor dem EuGH

    04.02.2019. Wie weit geht die Un­ter­neh­mer­frei­heit nach dem Eu­ro­pa­recht bei der Fest­le­gung neu­tra­ler Klei­der­ord­nun­gen, wenn da­durch mus­li­mi­sche Kopf­tü­cher am Ar­beits­platz ver­bo­ten sind? ...

    Weiterlesen
  • 19/028 Min­dest­lohn bei frei­wil­li­gem Prak­ti­kum

    31.01.2019. Kein Min­dest­lohn für Prak­ti­kan­ten, die mit Un­ter­bre­chun­gen län­ger als drei Mo­na­te dem Be­trieb an­ge­hö­ren, dort aber nur ma­xi­mal drei Mo­na­te prak­tisch tä­tig sind: Bun­des­ar­beits­ge­richt, ...

    Weiterlesen
  • 19/021 Neue Re­geln für Mi­ni­jobs 2019

    26.01.2019. Kurz­zei­ti­ge Be­schäf­ti­gun­gen kön­nen wei­ter­hin drei Mo­na­te oder 70 Ta­ge lang aus­ge­übt wer­den. Au­ßer­dem dür­fen Mi­di­job­ber ab Ju­li 2019 mehr ver­die­nen, näm­lich statt 850,00 EUR bis zu ...

    Weiterlesen
  • 19/025 Neue BAG-Recht­spre­chung zur sach­grund­lo­sen Be­fris­tung 2019

    25.01.2019. Bei Neu­ein­stel­lun­gen sind Be­fris­tun­gen bis zu zwei Jah­ren oh­ne Sach­grund mög­lich, u.U. auch bei "lan­ge" zu­rück­lie­gen­den Vor­be­schäf­ti­gun­gen. Acht Jah­re sind aber ei­ne zu kur­ze Pau­se: ...

    Herren Schwarz Reebok 8016 Gelb SchuheEasytone reebok Schuh rWxBCedo
    Weiterlesen
  • 19/013 Kei­ne ein­sei­ti­ge Wei­sung, im Ho­me-Of­fice zu ar­bei­ten

    16.01.2019. Dass vie­le Ar­beit­neh­mer ger­ne im Ho­me-Of­fice ar­bei­ten (wür­den), gibt dem Ar­beit­ge­ber nicht das Recht, Ho­me-Of­fice-Ar­beit ein­sei­tig per Wei­sung an­zu­ord­nen: Lan­des­ar­beits­ge­richt ...

    Adidas Los Lichtweißblau Outdoor Angeles Baby Schuhe Originals HYD2eWE9bIWeiterlesen
  • 19/011 Be­triebs­rat steht Ein­sicht in Ge­halts­lis­ten mit Ar­beit­neh­mer­na­men zu

    11.01.2019. Der Be­triebs­rat muss sich bei der Ein­sicht in die Brut­to­ge­halts­lis­ten nicht da­mit zu­frie­den ge­ben, dass ihm an­ony­mi­sier­te Lis­ten zur Ver­fü­gung ge­stellt wer­den: Lan­des­ar­beits­ge­richt ...

    Weiterlesen
  • 19/005 Kei­ne schran­ken­lo­se Be­fris­tung bei Bal­lett und Oper

    05.01.2019. Die ita­lie­ni­schen Vor­schrif­ten über be­fris­te­te Ar­beits­ver­hält­nis­se ver­sto­ßen ge­gen das Eu­ro­pa­recht, weil sie Opern so­wie Thea­ter ge­ne­rell von der Be­fris­tungs­kon­trol­le frei­stel­len: ...

    Weiterlesen
  • 19/004 Auf­he­bungs­ver­trag und Aus­le­gung

    04.01.2019. Sind An­sprü­che auf Ur­laubs­ab­gel­tung in ei­ner Auf­lö­sungs­ver­ein­ba­rung nicht be­zif­fert, kann spä­ter Streit über de­ren Hö­he ent­ste­hen. Dann kommt es nicht auf den Wort­laut der ...

    Weiterlesen
  • 18/315 Neu­re­ge­lun­gen im Ar­beits­recht 2019

    28.12.2018. Ab Ja­nu­ar des nächs­ten Jah­res kön­nen Ar­beit­neh­mern in Be­trie­ben ab 46 Mit­ar­bei­tern ei­ne zeit­li­che be­grenz­te Teil­zeit ver­lan­gen, die sog. Brü­cken­teil­zeit. Au­ßer­dem steigt der ...

    Weiterlesen
  • 18/312 Al­ters­be­fris­tung bei Ar­beits­ver­trä­gen mit Rent­nern rech­tens

    24.12.2018. Wie der EuGH be­reits im Fe­bru­ar 2018 ent­schie­den hat, ist das be­fris­te­te Hin­aus­schie­ben des Ru­he­stan­des ge­mäß § 41 Satz 3 Sechs­tes Buch So­zi­al­ge­setz­buch (SGB VI) rech­tens: ...

    Weiterlesen
  • 18/309 Über­stun­den­zu­schlä­ge bei Teil­zeit­ar­beitTrekking Ultra Schuhe Gtx W 3 Damen Wanderschuhe X Salomon 0wOynNm8v

    20.12.2018. Teil­zeit­kräf­te wer­den un­zu­läs­sig be­nach­tei­ligt, wenn ihr An­spruch auf Über­stun­den­zu­schlä­ge da­von ab­hängt, dass sie die für Voll­zeit-Ar­beit­neh­mer gel­ten­de Wo­chen­ar­beits­zeit ...

    Weiterlesen
  • 18/306 Täg­li­che Ur­laubs­ver­gü­tung ge­mäß BRTV Bau darf bei Kurz­ar­beit nicht gem...

    18.12.2018. Wäh­rend ih­res vier­wö­chi­gen Min­dest­jah­res­ur­laubs ha­ben Ar­beit­neh­mer An­spruch auf ihr nor­ma­les Ar­beits­ent­gelt, auch wenn sie zu­vor auf­grund von Kurz­ar­beit zeit­wei­se nicht ge­ar­bei­tet ...

    Weiterlesen
  • 18/305 Be­tei­li­gung der Schwer­be­hin­der­ten­ver­tre­tung vor Kün­di­gun­gen

    17.12.2018. Der Ar­beit­ge­ber kann vor der Kün­di­gung ei­nes schwer­be­hin­der­ten Ar­beit­neh­mer zu­erst beim In­te­gra­ti­ons­amt die Zu­stim­mung be­an­tra­gen und da­nach die Schwer­be­hin­der­ten­ver­tre­tung an­hö­ren: ...

    Weiterlesen
  • 18/301 Kür­zung von Wit­wen­ren­ten bei gro­ßem Al­ters­un­ter­schied

    12.12.2018. Ist der hin­ter­blie­be­ne Part­ner "er­heb­lich" jün­ger als der ver­stor­be­ne Be­triebs­rent­ner, kann die Ren­te ge­kürzt wer­den. Da­bei ge­nügt ein Al­ters­ab­stand von zehn Jah­ren: BAG, Ur­teil vom ...

    Weiterlesen
  • 18/291 Mit­be­stim­mung beim Spei­chern von An­we­sen­heits­zei­ten in Ex­cel

    29.11.2018. Auch ei­ne ver­brei­te­te Stan­dard-Bü­ro­soft­ware wie das Mi­cro­soft­pro­gramm "Ex­cel" un­ter­liegt der Mit­be­stim­mung des Be­triebs­rats, wenn An­we­sen­heits­zei­ten in Ex­cel-Ta­bel­len er­fasst wer­den: ...

    Weiterlesen
  • 18/286 BAG er­laubt Streik­maß­nah­men auf Fir­men­park­platz

    24.11.2018. Im Ein­zel­fall kön­nen Ge­werk­schaf­ten auf dem pri­va­ten Fir­men­ge­län­de des be­streik­ten Ar­beit­ge­bers zum Streik auf­ru­fen, wenn sie nicht auf öf­fent­li­che Stra­ßen aus­wei­chen kön­nen: ...

    Weiterlesen
  • WearAdidas Ways Smiths Stan To Onpointfresh Lc53AqR4j
  • 18/280 Vol­le Kos­ten­er­stat­tung für zu­sätz­li­che Pfle­ge­kräf­te im Kran­ken­haus

    16.11.2018. Die Per­so­nal­kos­ten für Pfle­ge­kräf­te sind von der Fall­pau­scha­len-Fi­nan­zie­rung von Kran­ken­haus­leis­tun­gen her­aus­ge­nom­men. Künf­tig wird die Kran­ken­haus­pfle­ge voll­stän­dig fi­nan­ziert: ...

    Weiterlesen
  • 18/276 Aus­schluss­fris­ten gel­ten nicht für Er­satz­ur­laub

    13.11.2018. Bei rechts­wid­ri­ger Ur­laubs­ver­wei­ge­rung kön­nen Ar­beit­neh­mer Scha­dens­er­satz ver­lan­gen, der "in Na­tur" wie der ei­gent­li­che Ur­laub zu ge­wäh­ren ist. Auf die­sen Er­satz­ur­laub sind ...

    Weiterlesen
  • 18/270 Ur­laubs­über­tra­gung ins neue Jahr ist künf­tig die Re­gel

    06.11.2018. Es ist mit dem Eu­ro­pa­recht un­ver­ein­bar, dass Ur­laubs­an­sprü­che ge­mäß dem Bun­des­ur­laubs­ge­setz (BUrlG) ver­fal­len, wenn Ar­beit­neh­mer bis zum Jah­res­en­de kei­nen Ur­laub be­an­tra­gen: ...

    Weiterlesen
    Adidas Los Lichtweißblau Outdoor Angeles Baby Schuhe Originals HYD2eWE9bI

Arbeitsrecht Aktuell

Arbeitsrechtliche Informationen

Gesetze zum Arbeitsrecht

  • Grundgesetz u. EU-Recht
  • Individualarbeitsrecht
  • Arbeitsschutzrecht
  • Kollektives Arbeitsrecht
  • Adidas Los Lichtweißblau Outdoor Angeles Baby Schuhe Originals HYD2eWE9bI
  • Sozialrecht
  • Verfahrensrecht

Service

  • A bis Z
  • Downloads
  • Druck
  • Karriere
  • Kontakt
  • Links
  • RSS Feed
  • Social Media
  • Sitemap
  • Impressum-Generator

KanzleiAdidas Los Lichtweißblau Outdoor Angeles Baby Schuhe Originals HYD2eWE9bI

  • Presse
  • Kanzleiprofil
  • Team
  • Impressum
  • Datenschutz-erklärung


Standorte

 RSS Abonnieren
Follow us on:
Um das Angebot dieser Webseite optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet diese Webseite Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Okay